Auto-Magazin24
Marken
Alfa Romeo
BMW
Daihatsu
Fiat
Honda
Jaguar
Kia
Lancia
Land Rover
Lexus
Mini
Mitsubishi
Peugeot
Seat
Toyota
Navigation
Tom Tom

LRX wird gebaut
Richtig gut getan.

Landrover und Jaguar konnte gar nichts Besseres passieren, als vom Indischen Stahlkonzern Tata aufgekauft zu werden. Neuheiten bei beiden Marken, die noch zu Ford Zeiten eher schleppend realisiert wurden, sprudeln nun nur so hervor und was das tollste ist, sie haben auch Erfolg. Gut, beide Marken werden wohl nie zu einem Massenhersteller mutieren, aber zu einer immer ernster zu nehmenden Konkurrenz für den Sektor der Premiumfahrzeuge..von Hans Jürgen Eibel




Die LRX Studie wird gebaut.
2008 auf der NAIS vorgestellt und dort gebührend bewundert kommt nun der kleinste, leichteste und effizienteste Land Rover aller Zeiten in die Realisierungsphase.
Wie Landrover mitteilt wird der neue Range Rover in der Land Rover Zentrale zur Fertigungsreife gebracht. Hier, in Gaydon/UK,  wurde er auch entworfen und entwickelt.

O-Ton Land Rover:
Das neue Auto wird in dem mehrfach für seine hohe Fertigungsqualität ausgezeichneten Werk in Halewood/Merseyside gebaut, vorbehaltlich Vereinbarungen über Qualität und Produktivität, und wird in über 100 Ländern auf dieser Welt verkauft.
Phil Popham, Managing Director von Land Rover, sagt: "Die Produktion des kleinen Range Rover sind sehr gute Neuigkeiten für unsere Angestellten, Händler und Kunden. Es zeigt, dass wir in die Zukunft investieren, um die passenden Modelle für unsere Kunden zu liefern mit der Bandbreite an Fähigkeiten für die wir weltweit bekannt und anerkannt sind.
"Die Resonanz unserer Kunden in Marktforschungen unterstützt voll und ganz unsere Pläne mit dem Serienmodell der LRX Studie die Attraktivität unserer Marke zu steigern. Es wird die Erwartungen voll und ganz erfüllen," fügt Phil Popham hinzu.
Gerry McGovern, Land Rover Design Director, sagt: "Das neue Modell wird eine passende Ergänzung der Range Rover Palette sein; es wird die heutigen Modelle ergänzen, und helfen ein neues Segment zu definieren. Es wird getreu der Studie sein und viele wieder erkennbare Range Rover Designelemente haben, inklusive der schalenförmigen Haube, dem schwebenden Dach und dem soliden Auftritt der Karosserie mit kurzen Überhängen vorn und hinten."
Weitere Details des kleinen Range Rover werden nächstes Jahr bekannt gegeben.  







Versicherungs-Rechner


Gebrauchtwagen auf:

AutoScout24 - Europas großer Automarkt

 
< zurück   weiter >
[ Zurück ]
Home Auto-Magazin

bis 30.9.2010 10% Rabatt bei



News
Frischlander, der Freelander 2011

weiter …Ein neuer, hocheffizienter 2,2-Liter-Turbodiesel in zwei Leistungsstufen, ein neues Einstiegsmodell mit Zweiradantrieb und ein flott aufgefrischtes Karosseriedesign: Mit diesen Neuerungen stellt Land Rover seinen erfolgreichen Kompakt-SUV Freelander zum Modelljahr 2011 bereit. Ab sofort ist er bei den deutschen Land Rover-Vertragshändlern bestellbar.......von Hans Jürgen Eibel.
weiter …
 
Neuer Spross in der Range Rover Familie

weiter …Anlässlich der Feierlichkeiten zum 40ten Geburtstag des Range Rover in London, präsentierte Land Rover sein jüngstes Produkt. Gar nicht weit entfernt von der Conceptstudie LRX des kleinen Range wurde er der staunenden Gesellschaft der High Society dargereicht und hört auf den Namen Range Rover Evoque....von Hans Jürgen Eibel
weiter …
 
Richtig gut getan.

weiter …Landrover und Jaguar konnte gar nichts Besseres passieren, als vom Indischen Stahlkonzern Tata aufgekauft zu werden. Neuheiten bei beiden Marken, die noch zu Ford Zeiten eher schleppend realisiert wurden, sprudeln nun nur so hervor und was das tollste ist, sie haben auch Erfolg. Gut, beide Marken werden wohl nie zu einem Massenhersteller mutieren, aber zu einer immer ernster zu nehmenden Konkurrenz für den Sektor der Premiumfahrzeuge..von Hans Jürgen Eibel
weiter …
 
Aufgebrezelt

weiter …Für das Modelljahr 2010 hat Land Rover den Range überarbeitet und mit einer Menge Neuheiten versehen. Eher dezent fällt die Veränderung im Blechkleid aus, dafür tat sich darunter sehr viel.  von Hans-Jürgen Eibel
weiter …
 
Der sparsamste Land Rover aller Zeiten: Der Freelander TD4-e Stop/Start:

weiter …Der neue Freelander TD4_e ist das bisher sparsamste Fahrzeug von Land Rover. Mit dem neuen intelligenten Stop/Start-System ist der Freelander TD4_e das erste Serienfahrzeug, das Ergebnisse aus dem e_Terrain Technologies-Programm von Land Rover zur Entwicklung nachhaltiger Technologien integriert.

weiter …