Auto-Magazin24
Marken
Alfa Romeo
BMW
Daihatsu
Fiat
Honda
Jaguar
Kia
Lancia
Land Rover
Lexus
Mini
Mitsubishi
Peugeot
Seat
Toyota
Navigation
Tom Tom

Kontaktaufnahme: Jaguar Xj Mj2010
Stapellauf

Kraftvoll, sportlich, elegant und edel, das sind vier treffendsten Adjektive aus einer Summe, die alle für den neuen XJ von Jaguar stehen. Am 9. Juni 2010 ist es dann soweit, der neue XJ steht bei den Händlern…von Hans Jürgen Eibel






Das neue Flaggschiff von Jaguar ist natürlich auch noch mehr. Luxuriös, groß und überraschend, trifft ebenfalls auf den XJ zu. An die neue Formensprache von Jaguar hat uns ja der XF schon vorsichtig herangeführt. Dennoch war es ein mutiger Schritt, das Flaggschiff nun auch dieser völlig vom Gewohnten abweichenden Gestaltung der Luxuslimousine, anzupassen. Der erste Eindruck war: phantastisch, falls man einem Auto diesen Begriff zuordnen darf -  ich mache es einfach mal.
Der Innenraum ist gewohnt Jaguar like, Leder, poliertes Hplz und gebürstetes Aluminium sind gekonnt zu einem Ganzen gefügt. Die hohe Seitenlinie. Die sich bis in die Front fortsetzt erinnern an eine Yacht und vermitteln ein Sicherheitsgefühl der angenehmen Art.
Die Instrumente werden erst nach einschalten der Zündung durch den Startknopf sichtbar, sie sehen zwar täuschend ähnlich wie Analoganzeigen aus, werden aber digital erzeugt und ändern das gezeigt Bild ja nach Anforderung. Geht man mittels Taste auf der Mittelkonsole in den Dynamikmodus, werden nicht nur Fahr- und Ansprechverhalten, sondern auch die Anzeige verändert. Ein warmer Rotton kündet das Furioso Fortissimo an, das dann mit Tritt aufs Gaspedal zu entfesseln ist.
Entfesselt, das ist auch der richtige Ausdruck für die Leitung, die der Kompressor geladene  5.0 Liter  V8 Motor mit 510 PS entfaltet. Damit und mit seinen 625 Nm Drehmoment dringt er schon in die Sphären der Supersport wagen vor, bedenkt man dann noch das, dank Aluminium Karosserie, geringe Leergewicht von 1892 Kg, braucht es keiner Worte um sich vorzustellen, was beim Triff aufs Pedal losgeht.  In 4,9 Sekunden ist die 5,12 Meter lange Katze aus dem Stand auf 100 Km/h und erst bei 250 Km/h macht die Elektronik dem Treiben ein Ende.  Um hier dem Übermut enge Grenzen zu setzen, hat man das Raubtier doch etwas durch die elektronischen Fahrhilfen gezähmt. Im Dynamikmodus lässt das ESP und die Traktionskontrolle zwar leichte Drift zu, fängt das Fahrzeug  dennoch sicher ab. Ein wenig Stirling Moss Feeling ist schon erlaubt, aber bitte in Grenzen.
Die große Katze kommt auf leichten Sohlen daher und ist für ihre Größe erstaunlich easy zu dirigieren. Macht einfach Laune mit ihr über die kurvigen Landstraßen zu zirkeln, eine zielgenaue und präzise Lenkung und Bremsen die Zupacken  sind hier recht hilfreich.
Natürlich gibt es auch noch andere Motoren für die Katze, der 5.0 Liter V8 mit 385 PS und den 3.0 V6 Diesel mit 285 PS und 600 Nm Drehmoment. Jaguar hat zur Markteinführung ein kompletes Programm auf die Beine gestellt, so gibt es den XJ auch im allen Motorvarianten als Langversion mit längerem Radstand und riesigem Platzangebot. Auch sind alle Ausstattungsvarianten zu haben. Löblich wenn man die oft zögerliche Modellpolitik der Deutschen Edelhersteller betrachtet, da ist zu Beginn der Serie oft nur ein Teil der Modellpalette zu haben und der Rest wird dann nachgeschoben.
Der erste Eindruck war schon wirklich positiv und es gibt noch viel zu entdecken beim XJ, aber das heben wir uns für den Praxistest auf. Erstmal können Sie dann im Juni die bewegten Bilder die beim ersten Aufeinandertreffen entstanden, auf Km/h Das Motormagazin  betrachten, mit Sound wird auch nicht gespart.
HJE

Download als PDF
Technik
Preise












AM24 jetzt auch als TV Sendung auf youtube

Versicherungs-Rechner


Gebrauchtwagen auf:

AutoScout24 - Europas großer Automarkt

 
< zurück   weiter >
[ Zurück ]
Home Auto-Magazin

bis 30.9.2010 10% Rabatt bei



News
Frische Brise im Luxussegment

weiter …Die klassischen Elemente der Limousinen im Luxussegment, stellt der komplett neue Jaguar XJ ins Abseits.. Die achte Generation der englischen Oberklasse-Limousine präsentiert sich als verführerische Mischung aus modernem Design, entspanntem Luxus, souveräner Leistung und kompromissloser Technik. Von Hans-Jürgen Eibel
weiter …